Spielberichte

Weiteres Revierduell gewonnen - BG Dorsten 2 ohne Chance

2018-11-12 12:00

05.Spieltag

BG Dorsten II - Marler BC
59:87 (33:50)

Volle Präsenz und konsequente Teamarbeit waren die Schlüssel zum souveränen Sieg der Landesliga-Herren des Marler BC gegen BG Dorsten II. Beim 59:87 ließen die Männer von Spielercoach Dirk Ewald ihren Gastgebern nicht den Hauch einer Chance.

tl_files/MBC94/Bilder 2017-18/18-11-10 LLH BG Dorsten2/LLH-BG Dorsten2-002.JPGtl_files/MBC94/Bilder 2017-18/18-11-10 LLH BG Dorsten2/LLH-BG Dorsten2-003.JPGtl_files/MBC94/Bilder 2017-18/18-11-10 LLH BG Dorsten2/LLH-BG Dorsten2-013.JPGtl_files/MBC94/Bilder 2017-18/18-11-10 LLH BG Dorsten2/LLH-BG Dorsten2-015.JPGtl_files/MBC94/Bilder 2017-18/18-11-10 LLH BG Dorsten2/LLH-BG Dorsten2-018.JPG

 

 

 

 

Bereits der Auftakt der Partie stellte die Weichen für den weiteren Spielverlauf. Eine fulminante 2:12-Startsequenz –maßgeblich dabei Topscorer Marvin Ewald- bauten die Marler bis auf 8:23 aus, bevor die Hausherren aufwachten. Doch auch als Dorsten sich im folgenden Viertel trotz Punkteserie von Florian de Wal auf 33:40 herankämpfte, fand der MBC ein Gegenmittel. Nach einem Eröffnungsdreier von Aufbau Michael Steinhoff füllten seine Teamkollegen Julian Wesselbaum und Jonas Koslowski das Marler Konto auf Sicherheitsabstand (33:50) auf.

tl_files/MBC94/Bilder 2017-18/18-11-10 LLH BG Dorsten2/LLH-BG Dorsten2-039.JPGtl_files/MBC94/Bilder 2017-18/18-11-10 LLH BG Dorsten2/LLH-BG Dorsten2-034.JPGtl_files/MBC94/Bilder 2017-18/18-11-10 LLH BG Dorsten2/LLH-BG Dorsten2-030.JPGDoch dem nicht genug wiederholten die Gäste nach der Pause ihr 4-Minuten-Anfangsmotto und gönnten der Dorstener Punktetafel nur einen Korb in einem Run zum 35:63. Aber auch zunehmende Freiwürfe für die BG wurden wenig verwandelt, weshalb der MBC auf 42:71 vorziehen konnte.

tl_files/MBC94/Bilder 2017-18/18-11-10 LLH BG Dorsten2/LLH-BG Dorsten2-026.JPGDass sich tl_files/MBC94/Bilder 2017-18/18-11-10 LLH BG Dorsten2/LLH-BG Dorsten2-024.JPGdie Hausherren dann noch mit dem Endviertel (17:16) einen kleinen Gewinn im großen Verlust einheimsen konnten, hatte das Team von Coach Kröller ihrem in Aggression und Trefferquote gesteigerten Einsatz zu verdanken. Gefährden konnten sie den souveränen Marler Reviersieg aber zu keiner Sekunde.


Coach Ewald gefiel das Auftreten seiner Kombo so gut, dass er sogar auf seinen eigenen Einsatz verzichtete: „War doch nicht nötig. Egal in welcher Konstellation haben die Jungs exzellent zusammen funktiert. Beweis dafür ist die gute Punkteverteilung.“tl_files/MBC94/Bilder 2017-18/18-11-10 LLH BG Dorsten2/LLH-BG Dorsten2-043hdr.JPG

In der Summe aller Wochenendpartien rangiert der MBC nun weiterhin auf dem zweiten Rang der Landesliga 7, aber mit dem TuS Hiltrup und Citybasket Recklinghausen 3 tummeln sich nachwievor zwei starke Teams punktgleich in direkter Nachbarschaft. Damit bleibt die Entwicklung der Tabellenspitze auch in den kommenden Wochen spannend.

Es punkteten:
Ewald, M. 23/2 Dreier, Koslowski 13/1, Kurtz 7/1, Steinhoff 9/1, Segeth, Wesselbaum 11, Ewald, D. o.E., Jorga 10, De Wal 9/1, Manzei 3

Zurück