Spielberichte

U16 chancenlos gegen TVE Dortmund-Barop

2019-01-21 09:00

U16 – TVE Dortmund Barop
40:100 (18:56)

tl_files/MBC94/Bilder 2017-18/19-01-19 LLH TuS Hiltrup U16 U14/U16-TVE DOBarop-003.JPGMit einem frustierenden 40:100-Match musste sich die U16 des Marler BC dem überlegenen TVE Dortmund Barop geschlagen geben. Das Auftaktspiel der Rückrunde erwies sich als wahre Nervenprobe für das Team von Cach Horst Andes, denn der Fünftplatzierte der Jugendoberligagruppe ließ den Gastgebern vor heimischem Publikum nicht den Hauch einer Chance. 

Der Spielverlauf wurde auf Marler Seite eher von Fouls tl_files/MBC94/Bilder 2017-18/19-01-19 LLH TuS Hiltrup U16 U14/U16-TVE DOBarop-004.JPGgeprägt als von Korbtreffern. Bereits drei Fouls zu Beginn des Startviertels warfen Zählergarant Marek Kwiatkowski vorübergehend aus dem Rennen. Barop konnte auf 10:32 davonziehen, ohne dass die MBC-Defense die zahlreichen Dortmunder Punktemacher in den Griff bekommen konnte. Auch Center Koray Bostanci sammelte rasch eine gefährliche Foulquote und kassierte beim Ärger darüber ein zusätzliches Technisches, das ihn zur Pause zwang. Der Spielfluss des Marler BC geriet durch die beschränkte Verteidigung zunehmend ins Hintertreffen – ein frustierendes 18:56 war die Folge.

tl_files/MBC94/Bilder 2017-18/19-01-19 LLH TuS Hiltrup U16 U14/U16-TVE DOBarop-002.JPGtl_files/MBC94/Bilder 2017-18/19-01-19 LLH TuS Hiltrup U16 U14/U16-TVE DOBarop-006.JPGtl_files/MBC94/Bilder 2017-18/19-01-19 LLH TuS Hiltrup U16 U14/U16-TVE DOBarop-007.JPGtl_files/MBC94/Bilder 2017-18/19-01-19 LLH TuS Hiltrup U16 U14/U16-TVE DOBarop-009.JPGtl_files/MBC94/Bilder 2017-18/19-01-19 LLH TuS Hiltrup U16 U14/U16-TVE DOBarop-010.JPGtl_files/MBC94/Bilder 2017-18/19-01-19 LLH TuS Hiltrup U16 U14/U16-TVE DOBarop-011.JPG

 

 

 

 

Auch die zweite Halbzeit ging trotz besserer Marler Versuche mit 11:26 und 11:18 an die übermächtigen Gegner. Lediglich Fabian Lenke und Kian Bozorgi konnten ihre gewohnte Trefferleistung halbwegs abrufen. Mit dem Erreichen der Hundertmarke setzte der TVE seinem hervorragenden Spiel die Krone auf. Dass das Heimspiel für den MBC mit einem schlechteren Ergebnis als die Hinrundenbegegnung endete, verschärft den negativen Beigeschmack der ungleichen Partie. Bis zum kommenden Spieltag heißt es also für das Andes-Team, dieses Erlebnis wegzustecken und bei den Hertener Löwen mit neuem Mut anzugeifen.tl_files/MBC94/Bilder 2017-18/19-01-19 LLH TuS Hiltrup U16 U14/U16-TVE DOBarop-001.JPG

Punkte:
Mambu-Ngoy , Nienhaus 4, Ernat, Kücük 2, Lenke 14, Bozorgi 10, Schäfer 2, Kwiatkowski 4, Metzger, Ulbrich, Bostanci 4

Zurück