Spielberichte

Marler BC möchte zurück auf die Siegerstrasse

2018-12-07 10:00

Gewinnpunkte zum zweiten Advent wären dem Marler BC am kommenden Heimspieltag willkommen. Zwei von drei Partien in der Martin-Buber-Sporthalle muss die Jugend bestreiten.

Dabei hat die U14 nicht nur die Auftaktehre, sondern auch den schwereren Gegner. Die Strekrade 69ers rangieren punktgleich direkt vor Marl in der Tabelle der Jugendlandesliga und werden den Kids von Trainerduo Baumann / Pauksch den Sieg nicht leichtfertig rüberschieben.

Für die nachfolgende Jugendoberliga-U16 heißt es „jetzt oder nie“. Mit den Baskets Lüdenscheid reist das momentane Tabellenschlusslicht an, das bisher komplett gewinnfrei die Saison bestritt. Da jedoch auch die verlorenen Matches nicht immer deutlichen Siegervorsprung auswiesen, wäre es ein Fehler, die Begegnung als Trainingseinheit einzuordnen. Für einen positiven Ausgang werden die Jungs von Coach Horst Andes Gas geben müssen.

Die Landesliga-Herren möchten nach dem letztwöchigen Spielverlust beim ATV Haltern ihre begangenen Fehler wieder gut machen und gegen den TSC Münster erfolgreich vom Platz gehen. Doch auch wenn die Gäste aus dem Münsterland derzeit mit umgekehrtem Gewinn-Verlust-Verhältnis im letzten Tabellendrittel rangieren, werden sie keine leichte Aufgabe für den immer noch dezimierten MBC-Kader sein. Zuletzt konnte sich der TSC sogar gegen FC Schalke 04 III durchsetzen.
Für die Marler bedeutet das, alle Kräfte zu bündeln und nicht nur Coach Dirk Ewald würde sich dabei über aktive Unterstützung aus Publikumsreihen freuen.

Samstag, 08.12. 2018
SH Martin-Buber-Schule (Emslandstr. 10, 45770 Marl)

14:00 Uhr  U14 : Sterkrade 69ers
16:00 Uhr  U16 : Baskets Lüdenscheid
18:00 Uhr  LLH : TSC Münster

Zurück